Deine Geschichte von unendlicher Liebe
Deine Geschichte von unendlicher Liebe

Ich arbeite an einem neuen Trickfilm.

Ich liebe dich.

Das ist der Titel des neuen Films.
Als Künstlerin erzähle ich häufig von mir, mindestens aber aus meiner Perspektive. In meinem neuen Film geht es um das Gefühl unendlicher Liebe und das Loslassen-Müssen, -Wollen und -Dürfen. In meinem Film soll es um uns alle gehen: um mich, um dich, deine Gefühle, deine Erfahrungen.

Wenn ich beginne, an einem Film zu arbeiten, erstelle ich neben dem Drehbuch ein Moodboard, auf dem ich Bilder, Materialien, Farben und Texte sammele, die mir einen ersten Eindruck davon geben, wie der finale Film aussehen und wirken soll. Wenn du willst, wird deine Geschichte Teil meines Moodboards, mit dessen Hilfe ich nachher entscheide, in welche Richtung sich mein Film entwickeln wird, was mir wirklich zum Thema Lieben und Loslassen wichtig ist.

Kannst du dir vorstellen, mir von einem Moment in deinem Leben zu erzählen, in dem du unendliche Liebe gespürt hast?
Die Liebe deiner Eltern vielleicht oder einer anderen Vertrauensperson, die Liebe deiner Kinder, deiner Freunde, die bedingungslos Liebe eines Fremden? Deine Liebe zu deinem Haustier, zu deinem Lieblingsessen, zu unserer Welt im Allgemeinen? Wie hat sich das angefühlt, was hat das mit dir gemacht, wie war dieser Moment? Hatte er Folgen?

Es geht in dem Film aber auch um das Loslassen. Vielleicht erzählst du mir eine Situation, in der du einen Menschen, eine Sache, einen Traum loslassen musstest, gerade weil du sie unendlich geliebt hast?

Ich möchte ein echtes, authentisches, witziges, trauriges, tiefgreifendes Erlebnis von dir lesen und am allermeisten freue ich mich, wenn du es mir handschriftlich notierst und mir einen Brief schickst. Ich weiß, das ist in unserer Zeit viel verlangt, aber in deiner Handschrift werden noch viel mehr Schichten deiner Gefühle sichtbar und transportiert, was mein Moodboard noch mehr bereichert. Es würde mir viel bedeuten, wenn du dir die Mühe machtest!

Schicke deine Geschichte bitte an

Jessica Koppe / Atelier, Schwarzer Weg 8, 32423 Minden.

Alternativ kannst du sie mir per Mail an schicken oder als Kommentar in meinem Blog posten.
Wenn du mir deinen Moment, deine Episode oder deine Geschichte schickst, nimmst du automatisch an einer kleinen Verlosung teil: drei zufällig ausgewählte von euch bekommen von mir einen hochwertigen Kunstdruck von einem meiner Bilder, den ihr euch dann selbst aussuchen dürft. Der Einsendeschluss ist am 1. September 2015 um 0 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Danke!
Alles, alles Liebe,
Jessica